Autohaus Ebner GmbH

Schulstraße 64
2603 Felixdorf

Gemeinde Felixdorf im Bezirk Wiener Neustadt Land im Bundesland Niederösterreich in Österreich


Allgemeine Information zu Autohandel, Automechaniker, Autowerkstatt, Autovermietung, Karosseriebauer, Versicherungsagentur in Felixdorf / Wiener Neustadt Land / Niederösterreich-Süd / Niederösterreich

Autozubehör bezeichnet z.B. diverse Verschönerungen, praktische Teile wie Dachboxen oder manchmal auch spezielle Reinigungsmittel. In einem Autohaus gibt es meist die Bereiche Fahrzeugverkauf Neuwagen und Gebrauchtwagen, Zubehörverkauf und Fahrzeugreparatur (Werkstatt). Kia ist ein südkoreanischer Kraftfahrzeughersteller, der seit 1998 zur Hyundai Kia Automotive Group gehört.

Zur Ausstattung einer "Kfz Werkstatt" können auch Bremsenentlüftungsgerät (meist elektropneumatisch), Standpresse (hydraulisch), Achsvermessungsstand, Klimaanlagenservicegerät, Reifenmontiermaschine und Auswuchtmaschine gehören. Der "Kfz Mechaniker" misst am Abgasmessstand die Schadstoffwerte der Auspuffanlage und ermittelt und behebt bei Überschreiten der gesetzlich vorgegebenen Toleranzgrenze die Ursachen. Eine Autowerkstatt ist ein handwerklicher Betrieb, der Reparaturen an Kraftfahrzeugen (Kfz) durchführt und für die Abwicklung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen sorgt.

Beim "Auto mieten" wird oft die Vorlage einer Kreditkarte zur Hinterlegung der Kaution verlangt. Stellen Sie beim "Auto mieten" stets sicher, dass Sie über ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Einen "Transporter mieten" ist dann sinnvoll, wenn der eigene PKW zu wenig Ladraum hat.

Die Verkehrssicherheit sowie das Crashverhalten des Autos entsprechen nach fachgerechten Richtarbeiten wieder exakt denen eines unbeschädigten Modells. Karosseriebautechniker bearbeiten Unfallschäden und Beschädigungen durch Abnutzung, Witterung und Alterung. Karosseriefachbetriebe sind hochqualifizierte Spezialisten bei der Reparatur aller Automarken.

Die private Unfallversicherung soll finanzielle Nachteile, die durch einen Unfall entstehen, ausgleichen. Eine Autoversicherung besteht in Österreich vor allem aus einer KFZ-Haftpflichtversicherung. Der Vorteil, sich von einem Versicherungsagenten beraten zu lassen, liegt darin, dass er seine Produkte bestens kennt, bedarfsgerecht beratet und das richtige Absicherungs-, Vorsorge- oder Kapitalprodukt anbieten kann.

Der Autohandel -allgemein auch KFZ-Handel genannt - präsentiert und verkauft neue oder gebrauchte Fahrzeuge (KFZ). Er informiert und berät Kunden über einzelne Modelle wie auch über das gesamte lieferbare Angebot an Fahrzeugen, mögliches Zubehör sowie Extras für das Auto.

Autowerkstätten warten Kraftfahrzeuge, setzen sie instand und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme und führen Reparaturen aus. Kraftfahrzeugtechniker kontrollieren die Verkehrs- und Betriebssicherheit von Kraftfahrzeugen und führen die Wartung und die Reparatur der Kraftfahrzeuge durch. Sie reparieren und warten sowohl Personenkraftwagen als auch einspurige Kraftfahrzeuge (Motorräder, Mopeds) und Nutzfahrzeuge (z.B. Lastkraftwagen und Autobusse).

Als Autovermietung oder Autoverleih bezeichnet man Firmen die gegen Gebühren PKW oder LKW vermieten. Die Autovermietung hat zum Ziel, dass ein Lenker ein Fahrzeug (z.B. Lieferwagen, Luxusauto, Wohnmobil, usw.) anmietet, um mit diesem selbst fahren zu können. Oft enthalten Mietwagen-Buchungen keine Kilometerbegrenzung. Das bedeutet, dass alle gefahrenen Kilometer bereits im Mietpreis enthalten sind.

Karosseriebauer, Karosseriespengler und Karosserielackierer sind einerseits unverzichtbar im Kraftfahrzeugsbau, andererseits beheben sie größere Karosserieschäden und Kleinschäden (Spots) wie Lackschäden, Dellen, Kratzer, Löcher an oder im Fahrzeug. Überdies werden Fahrzeugaufbauten für Sonderfahrzeuge sowie Fahrzeuganhänger aller Größenklassen hergestellt und aufgebaut.

Versicherungsmakler (Versicherungsagenten) vermitteln und verwalten für ihre Kunden Verträge mit Versicherungsgesellschaften. Im Gegensatz zu Versicherungsvertreter sind sie nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern bieten ihren Kunden Versicherungsmodelle verschiedener Versicherungsgesellschaften an. Versicherungsagent und Versicherungsagentinnen sind Versicherungsvermittler die im Auftrag einer Versicherungsgesellschaften tätig werden. Sie beraten und betreuen Versicherungskunden für diese Versicherung. Manchmal sind sie auf bestimmte Versicherungsarten spezialisiert, häufiger bieten sie aber die gesamte Palette an möglichen Versicherungen der Gesellschaft an, für die sie tätig sind (z. B. Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung, Haushaltsversicherung, Kfz-Versicherungen).