Dr. Albert Chavanne

Kreutzergasse 9
3400 Klosterneuburg

Gemeinde Klosterneuburg im Bezirk Tulln im Bundesland Niederösterreich in Österreich

Telefon: +43 1 481 03 95

Mail: ordination­@­chavanne­.at

Web:

Was tun bei Schmerzen?

Die meisten Wirbelsäulenbeschwerden lassen sich erfolgreich konservativ behandeln! Eine sorgfätige Auswahl der Behandlungsmethode, von Physiotherapie bis zur punkt­genauen Verabreichung entzündungs­hemmender Medikamente, ist dabei von größter Bedeutung!

In meiner Ordination in Wien 1130 biete ich inter­ventionelle Schmerztherapie auf ambulanter Basis an!

Interventionelle Schmerztherapie

Die interventionelle Schmerztherapie ist ein effektives Verfahren zur sofortigen Schmerzlinderung und Entzündungshemmung.

Mithilfe eines strahlungsarmen digitalen Röntgengerätes werden schmerzauslösende Strukturen – wie ein durch einen Bandscheibenvorfall betroffener Nerv oder schmerzhafte Wirbelgelenke – aufgesucht und mit schmerzstillenden und entzündungshemmenden Substanzen behandelt.

Wann muß operiert werden?

Bei neurologischen Ausfallserscheinungen, wie Muskelschwächen, fortschreitenden Sensibilitätsstörungen oder bei anhaltenden Schmerzen trotz Ausschöpfung sämtlicher konservativer Therapien ist eine Operation manchmal unumgänglich.

Ich führe wirbelsäulenchirurgische Eingriffe an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule nach modernsten Methoden in renommierten Privatspitälern Wiens durch, die sich neben einer guten apparativen Ausstattung auch durch hohen Patientenkomfort auszeichnen.

Chirurgischer Eingriff

Durch zahlreiche Neuentwicklungen in den letzten Jahren kommen bei vielen Krankheitsbildern der Wirbelsäule heute moderne und schonendere Operationsverfahren zur Anwendung. Wirbelsäulenchirurgische Eingriffe führe ich in renommierten Privatspitälern Wiens durch, die sich neben einer hervorragenden apparativen Ausstattung durch einen hohen Patientenkomfort auszeichnen.

OP-Vorbereitung

Nach einer eingehenden Operationsplanung wird die Einweisung zur Operation weitergeleitet. Meine persönliche Assistentin, Frau DGKS Sonja Bauer, BSc, wird Sie in sämtlichen Belangen der operativen Planung größtmöglich unterstützen.

OP-Nachbetreuung

Nach dem Eingriff werden Sie von mir und meinem Team betreut. Ihnen steht eine Rufnummer zur Verfügung, unter der Sie jederzeit mein Team, bzw. mich persönlich, erreichen.

Bei Notwendigkeit eines weiterführenden Aufenthaltes zur Früh-Rehabilitation kann ein Anschluss-Heilverfahren in einem unserer Partnerspitäler (KH Göttlicher Heiland, Herz-Jesu-Krankenhaus, Hartmannspital, KH der Bamherzigen Brüder) organisiert werden.


Allgemeine Information zu Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Oberarzt am Orthopädischen Spital Wien - Speising in Untere Stadt / Klosterneuburg / Wien-Umgebung / Wiener Umland Nordteil / Niederösterreich

Die Orthopädie und Orthopädische Chirurgie umfasst die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation von angeborenen und erworbenen Formveränderungen und Funktionsstörungen, Erkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane.

Fachärzte für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie befassen sich mit den menschlichen Stütz- und Bewegungsorganen. Sie erkennen angeborene und erworbene Formveränderungen und Funktionsstörungen, Erkrankungen und Verletzungen und behandeln diese. Außerdem arbeiten sie in der Prävention und Rehabilitation.

Das Aufgabengebiet des Orthopäden umfasst die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation von angeborenen und erworbenen Formveränderungen, Funktionsstörungen, Erkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken