Dr. Franz Memelauer

Preinsbacher Straße 90
3300 Amstetten

Gemeinde Amstetten im Bezirk Amstetten im Bundesland Niederösterreich in Österreich

Telefon: +43 7472 671 02

Fax: +43 7472 671 02 5

Mail: framemel­@­aon­.at

  • Akupunktur
  • Fortbildung DFP
  • Genetik
  • Geriatrie
  • Manuelle Medizin (Chirotherapie)
  • Palliativmedizin
  • Psychosomatische Medizin (Psy2)
  • Psychosoziale Medizin (Psy1)

Allgemeine Information zu Neurologie / Psychiatrie in Amstetten / Mostviertel-Eisenwurzen / Niederösterreich

Durch Einstechen von dünnen Nadeln an sorgfältig ausgewählten Akupunktur-Punkten sollen "blockierte" Energien im Körper wieder frei fließen können, wodurch es zu Entspannung, Schmerzfreiheit und Verbesserung behinderter Stoffwechselfunktionen kommen soll. Im Beruf stehende Mediziner können ihre Fortbildung im Rahmen des kontinuierlichen Diplom-Fortbildungs-Programms (DFP) der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) absolvieren. Genetische Kenntnisse und Fertigkeiten für Diagnose, Prognostik, Therapie und Prävention.

Geriatrie erfordert spezielle Kenntnisse und Erfahrungen über Erkrankungen und Behinderungen des höheren Lebensalters. Klinisch-manuelle Untersuchungstechniken am Stütz- und Bewegungsapparat zur therapeutischen Beeinflussung von reversiblen Funktionsstörungen. Qualifizierte Betreuung von unheilbar kranken Menschen.

Diese psychosomatische Grundversorgung unterscheidet sich qualitativ von ärztlicher Beratung und dem ärztlichen Basisgespräch. Sie stellt an den Arzt höhere Anforderungen, ohne dass diese allerdings Voraussetzung und Kennzeichen von Psychotherapie beinhalten. Allgemeine Orientierung über Therapiemöglichkeiten im psychosozialen Feld.

Genetische Kenntnisse und Fertigkeiten für Diagnose, Prognostik, Therapie und Prävention.
Geriatrie erfordert spezielle Kenntnisse und Erfahrungen über Erkrankungen und Behinderungen des höheren Lebensalters.
Klinisch-manuelle Untersuchungstechniken am Stütz- und Bewegungsapparat zur therapeutischen Beeinflussung von reversiblen Funktionsstörungen.
Qualifizierte Betreuung von unheilbar kranken Menschen.
Diese psychosomatische Grundversorgung unterscheidet sich qualitativ von ärztlicher Beratung und dem ärztlichen Basisgespräch. Sie stellt an den Arzt höhere Anforderungen, ohne dass diese allerdings Voraussetzung und Kennzeichen von Psychotherapie beinhalten.
Allgemeine Orientierung über Therapiemöglichkeiten im psychosozialen Feld.

Fachärzte für Psychiatrie sind für die Behandlung psychischer Störungen zuständig. Neurologen sind spezialisierte Fachärzte, die bei verschiedenen Problemen des zentralen und peripheren Nervensystems, des Muskelsystems und der Wirbelsäule helfen.

Die psychotherapeutische Medizin umfasst die Erkennung, psychotherapeutische Behandlung, Prävention und Rehabilitation von Krankheiten und Leidenszuständen, an deren Verursachung psychosoziale und psychosomatische Faktoren einschließlich dadurch bedingter körperlich-seelischer Wechselwirkungen maßgeblich beteiligt sind.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken