Dr. Petra Wittmann Grabherr

Langegasse 25/1/2
2404 Petronell-Carnuntum

Gemeinde Petronell-Carnuntum im Bezirk Bruck an der Leitha im Bundesland Niederösterreich in Österreich

Telefon: +43 2163 352 4

Fax: +43 2163 209 09

Mail: petra.wittmann-grabherr­@­noezz­.at

Web:

  • Homöopathie
  • Kieferorthopädie
  • Komplementärverfahren in der Zahnheilkunde
  • Neuraltherapie
  • Notarzt
  • Schmerztherapie
  • Zahnärztliche Hypnose & Kommunikation
  • Angst, Panik, Phobie, Zwang
  • Ernährungsberatung, Ernährungscoaching, Ernährungs-Training
  • Akupunktur
  • Amalgamentfernung
  • ästhetische Zahnheilkunde
  • Ausleitung
  • Bionator Therapie
  • Bleaching, Zahnaufhellung
  • Cerec-Keramik-Inlays
  • Chirurgie: Parodontal (Zähne)
  • Elektroakupunktur
  • ganzheitliche Zahnheilkunde
  • ganzheitliche, ästhetische Zahnheilkunde
  • Herdsanierung
  • Hypnose
  • Implantologie
  • Keramik-Onlay, Keramik-Inlay
  • Kinderheilkunde (Pädiatrie) u. Jugendheilkunde
  • Kinderzahnheilkunde
  • Kosmetische Eingriffe
  • Laserbehandlung
  • Laserpunktur
  • Lasertherapie
  • Mundhygiene
  • operative Tätigkeit (fachspezifisch)
  • Parodontologie
  • Prophylaxe
  • Prothetik
  • Softlaser-Behandlung
  • Störfeldsuche mit Elektroakupunktur
  • zahnärztliche Chirurgie
  • Zahn- u. Kieferregulierung
  • Zahnfleischerkrankungen, Zahnbetterkrankungen

Allgemeine Information zu Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Petronell-Carnuntum / Bruck an der Leitha / Wiener Umland-Südteil / Niederösterreich

Indikation für eine homöopathische Therapie und deren Durchführung nach den Regeln der Homöopathie. Kieferorthopädie befasst sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne. Wird im Allgemeinen dem Spektrum der sogenannten Alternativmedizin zugerechnet und versteht sich selbst nicht als alternative sondern als komplementäre Therapieform.

Befunderhebung und therapeutische Beeinflussung funktioneller Störungen durch den gezielten Einsatz von Lokalanästhesie nach bestimmten Techniken. Ein Notarzt ist ein Arzt mit einer entsprechenden Zusatzausbildung, der bei akuten, lebensgefährdenden Erkrankungen oder Verletzungen eines Patienten mit Transportmitteln des Rettungsdienstes (Notarzteinsatzfahrzeug, Notarztwagen, Rettungshubschrauber) in kürzestmöglicher Zeit zu diesem gelangt und ihn vor einem Krankenhausaufenthalt behandelt. Schmerztherapie fasst alle therapeutischen Maßnahmen zusammen, die zu einer Reduktion von Schmerz führen.

Zahnärztliche Hypnose und Kommunikation umfasst einerseits die Reduktion von Schmerz, Angst und Stress bei Patienten, insbesondere bei Problempatienten, und andererseits Techniken und Strategien zur verbesserten Kommunikation mit Patienten wie auch im Praxisteam. Angst ist ein menschlicher Gefühlszustand wie Freude, Ärger oder Trauer und hat eine Signalfunktion wie Fieber oder Schmerz. Angst wird zur Krankheit, wenn sie über einen längeren Zeitraum das Leben so stark einengt, dass man darunter leidet. Während Ernährungsberatung beim bereits Kranken angewendet wird, bedeutet Ernährungstraining (Ernährungscoaching) beim (noch) gesunden Menschen, gesunde Ernährungsweise zu erläutern und einzutrainieren.

Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) - sie geht von Lebensenergien des Körpers aus (Qi), die auf definierten Längsbahnen, den Leitbahnen (Meridianen), zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Amalgam als Zahnfüllung birgt viele Risiken, denn durch Verdampfung, Kauen oder Kontakt mit Saurem oder Heißem kann sich giftiges Quecksilber aus der Amalgamfüllung lösen und in Leber, Nieren, Darm oder an anderen Stellen des menschlichen Körpers ablagern. Die Ästhetische Zahnmedizin ist eine noch junge Fachrichtung - der moderne Zahnarzt entfernt sich auf diesem Weg immer weiter von der “Reparatur-Zahnheilkunde”, also nur dem Behandeln von akuten Schmerzen und dem Ersatz verloren gegangener Zähne.

Ausleitende Verfahren (wie z.B. Schröpfen, Fasten, Aderlass, Blutegel, Wickel oder Schwitzkuren) sind Behandlungsmethoden in der Alternativmedizin, die mutmaßlich zur Entgiftung der Körpersäfte dienen sollen. Der Bionator ist eine herausnehmbare Zahnspange und wird in der ganzheitlichen Kieferorthpädie eingesetzt. Er liegt locker im Mund, wirkt auf beide Kiefer und sorgt für ein harmonisches Kieferwachstum. So korrigiert er Zahn- als auch Kieferfehlstellungen ohne Gewalt oder Zwang. Bleaching ist eine Methode, um menschliche Zähne aus kosmetischen und ästhetischen Gründen aufzuhellen.

Cerec ist ein Verfahren, mit dem Keramikinlays direkt hergestellt werden können. Das Inlay wird nicht mehr, wie herkömmlich, vom Zahntechniker gearbeitet, sondern während einer einzigen Sitzung beim Zahnarzt gefertigt. Zur parodontalen Chirurgiwe zählt die regenerativ-chirurgische Behandlung von Knochentaschen und die ästhetische Zahnfleischchirurgie. Mit der Reparatur von Schäden an den Zähnen und am Zahnfleisch ist es oft nicht getan. Bei der ganzheitlichen Zahnheilkunde gilt es, Erkrankungen ganzheitlich zu erkennen und zu behandeln.

Ein Krankheitsherd ist eine krankhafte, lokale Veränderung im weichen Bindegewebe, mit der sich die lokalen und allgemeinen Abwehrreaktionen in ständiger Auseinandersetzung befinden.
Implantologie ist das Einsetzen von Zahnimplantaten in den Kieferknochen.
Ein abgeschlossenes Mundhygiene-Programm - das heißt die Zähne sind weitestgehend sauber, frei von Biofilm und das Zahnfleisch blutet nicht mehr - ist Voraussetzung für jede zahnärztliche Tätigkeit.
Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat.
Die Prothetik beschäftigt sich mit der Entwicklung bzw. Herstellung von Prothesen, also künstlichem Ersatz für verlorene Organe oder Körperteile, wie eines Beines oder Arms, befasst.
Die Wirkung von Soft-Lasern beruht nicht wie bei den chirurgischen Lasern auf Wärmeentwicklung. Sie greifen vielmehr in den Stoffwechsel von Zellen oder Organsystemen oder deren Kommunikation untereinander ein.

Zum Aufgabenbereich des Rauchfangkehrers gehört auch die Sanierung von Rauchfängen und die Überprüfung von Entlüftungsanlagen. Zum Aufgabenbereich des Rauchfangkehrers gehört auch die Sanierung von Rauchfängen und die Überprüfung von Entlüftungsanlagen. Zum Aufgabenbereich des Rauchfangkehrers gehört auch die Sanierung von Rauchfängen und die Überprüfung von Entlüftungsanlagen.

Zahnärzte behandeln Zähne, sowie Zahn- und Kiefererkrankungen und beraten ihre Patienten über die richtige Zahnpflege. Das Aufgabengebiet umfasst die Diagnose und Therapie von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten sowie aller Fehlstellungen im Bereich der Zähne, des Mundes und des Kiefers. Der Zahnarzt entfernt Karies und Zahnstein, und füllt Zahnlücken mit Füllungen, wie z.B. Amalgam, Gold, Keramik oder Porzellan.