Johann Neubauer & Sohn GmbH

Schloßhofer Straße 16
2301 Groß-Enzersdorf

Gemeinde Groß-Enzersdorf im Bezirk Gänserndorf im Bundesland Niederösterreich in Österreich

Telefon: +43 2249 222 9

Fax: +43 2249 222 94

Mail: office­@­neubauer-trans­.at

Web:


Allgemeine Information zu Baumeister (sonstige), Erdarbeiten, Erdbau in Lobau / Groß-Enzersdorf / Gänserndorf / Wiener Umland-Nordteil / Niederösterreich

Sanierung bezeichnet den Ersatz einzelner Bauteile. Der "Baumeister" zeichnet sich durch optimale Kundenberatung, verantwortungsvolle Planung und fachmännische Ausführung beim Bau aus. Als Neubau werden Gebäude bezeichnet, die vor Kurzem neu errichtet oder rekonstruiert wurden.

Beim Zuschütten wird eine Grabung wieder rückgängig gemacht. Beim Abgraben wird Boden durch Graben niedriger gemacht. Bei der Erdbewegung müssen auch Faktoren wie Hangneigung, Wassergehalt oder Frost berücksichtigt werden.

Erdbau ist ein Teilgebiet von Tiefbau, das sich mit der Konstruktion und Herstellung von Erdbauwerken befasst. Baggerarbeit wird oft auch als Baggerung bezeichnet. Aushub bezeichnet Erdreich oder Ausbruch-Material, das bei Bauvorhaben durch das Ausheben der Baugrube entsteht.

Die Kompetenz des Baumeisters erstreckt sich weit über die Bauausführung hinaus und umfasst Planung, Berechnung und Leitung von Bauten aller Art. Er vertritt auch den Bauherrn vor Behörden und erstellt Gutachten im Bereich des Bauwesens. Baumeister planen Bauten verschiedenster Art. Sie erstellen dazu Vorentwürfe, zeichnen Einreichpläne für das baubehördliche Verfahren und Polierpläne für die Bauausführung. Sie erarbeiten Leistungsverzeichnisse, Baubeschreibungen und Massenermittlungen. Außerdem erstellen sie Bauzeitpläne und kalkulieren die Arbeiten anderer am Bauvorhaben beteiligter Unternehmen. Baumeister leiten schließlich die Überwachung der Bauausführung und Fertigstellung des Bauwerkes. Die umfangreichen Anforderungen dieses Berufes erfordern eine Befähigungsprüfung für das BaumeisterInnengewerbe.

Erdarbeiten umfassen das Lösen, Laden, Planieren, Auftragen und Abtragen unterschiedlicher Böden. Anwendungsgebiete sind Baugruben, Kanalaushub, Schwimmbadaushub, Gartengestaltung, Straßenbau, Abbrucharbeiten oder Fundamentaushub. Zu Erdarbeiten, Erdbau und Erdbewegungen zählen Baggerungen, Steinschlichtungen, Abbruch, Planierung und der anschließende Transport von den Baumaterialien. Typisch sind auch Grabarbeiten für Versorgungs- und Entsorgungsleitungen, Drainagen (Entwässerung), Geländekorrekturen, Trassierungen und die Rekultivierung.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken