Johannes Karas

Ahornstraße 1
3443 Sieghartskirchen

Gemeinde Sieghartskirchen im Bezirk Tulln im Bundesland Niederösterreich in Österreich


Allgemeine Information zu Heilmasseur, Masseur, Massage, Personenbetreuer in Sieghartskirchen / Tulln / Wiener Umland-Nordteil / Niederösterreich

Als Methode der natürlichen Gesundheitsvorsorge ist Fussreflexzonenmassage seit langem bekannt und in vielen Kulturen überliefert. Shiatsu stimuliert das autonome Nervensystem und hat eine ausgleichende, sowohl beruhigende wie auch belebende Wirkung auf das Herz, die Atmung und den Muskeltonus. Heilmassagen steigern auch das Wohlbefinden.

"Masseur" ist ein nichtärztlicher Heilberuf. unter Osteopathie werden unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die mit bloßen Händen ausgeführt werden. Massagen sind im weitesten Sinne eines der ältesten Heilmittel der Menschheit.

Durch die Individualität jedes Menschen (Betreuungspersonen ebenso wie von Betreuungsbedürftigen) wird auch Ekelgefühl individuell empfunden. Lagern ist eine Technik, die vor allem bei Immobilität oder Halbseitenlähmung überwiegend durch den Personenbetreuer erfolgt. Die Beziehung zwischen Klient und Personenbetreuer – wie im Übrigen auch zwischen dem Klienten und seinen Angehörigen oder zwischen dem Personenbetreuer und den Angehörigen – ist nicht immer ohne Spannung.

Masseure führen zur Erhaltung des allgemeinen körperlichen Wohlbefindens und zu sportlichen Zwecken verschiedene Arten von Massagen durch. Gewerbliche Masseure dürfen nur den gesunden Körper behandeln. Daneben gibt es aber auch Medizinische Masseure und Heilmasseure, die unter Aufsicht bzw. auf Anordnung von Ärzten Heilmassagen durchführen dürfen.

Personenbetreuer kümmern sich auf professionelle Art um all jene Personen, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit oder sonstiger Umstände Hilfe bei der Haushaltsführung und Lebensführung benötigen. Das Angebot von Personenbetreuern richtet sich aber auch an Angehörige, die die Betreuung von Familienmitgliedern in der Regel selbst durchführen, und die nur kurzfristig aufgrund einer Krankheit, Urlaubs oder sonstiger wichtiger Gründe eine Ersatzbetreuungskraft brauchen.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken