Karin Holiczky

Dietrichsteingasse 16
3400 Klosterneuburg

Gemeinde Klosterneuburg im Bezirk Tulln im Bundesland Niederösterreich in Österreich


Allgemeine Information zu Fußpflegerin, Nagelstudio, Humanenergetikerin in Klosterneuburg / Tulln / Wiener Umland-Nordteil / Niederösterreich

Eingewachsene Zehennägel können mit einer Nagelspange korrigiert werden. Fußpflegemittel sind sehr wichtig, denn die Füße werden zu Unrecht nicht genügend beachtet. In Ergänzung zur ärztlichen Behandlung von Fußproblemen beugt die medizinische Fußpflege vielen Fußerkrankungen vor.

Beauty nails kann mehr als "schöne Nägel" sein. Nail ist die englische Bezeichnung für Nagel, im speziellen auch Fingernagel. Auch bei einer Nagelkrankheit kann das Nagelstudio helfen.

Energetiker arbeiten mit der Energie eines Menschen, eines Tieres oder eines Raums. Diät wurde ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“ oder „Lebensweise“ verwendet. Pilates kann auf der Matte und an speziell entwickelten Geräten stattfinden.

Nagelstudios beschäftigen sich mit der kosmetischen Pflege und Behandlung der Nägel und Hände, sowie der Gestaltung und Verlängerung von Fingernägeln. Bei der Fußpflege werden im wesentlichen die Zehennägel gekürzt und Hornhaut an den Füßen entfernt (Hühneraugen). Die gewerbliche Fußpflege oder podologische Fußpflegebefasst sich auch mit der direkten Behandlungen der Füße. Kosmetische Fußpflegemittel werden unterstützend zur Reinigung, Pflege und Desodorierung der Füße verwendet. Das Gegenstück für die Hände ist die Maniküre, die sich oft in Nagelstudios mit der kosmetischen Pflege und Behandlung der Hände befasst.

Humanenergetiker und Humanenergetikerinnen

sind ExpertInnen im Energiefeld. Es geht darum, den Energiefluss der Menschen zu optimieren und dadurch eine Balance zu ermöglichen. Humanenergetiker verstehen sich als kompetente, seriöse Dienstleistungs-AnbieterInnen im Bereich der Gesundheitsförderung. Basis ist dabei das Drei-Ebenen-Model. Im energetischen Weltbild existiert jedes Lebewesen und jedes System nicht nur materiell – also körperlich -, sondern auch im feinstofflichen (nicht-materiellen) Bereich. Humanenergetikerinnen arbeiten großteils auf der feinstofflichen Ebene.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken