Sabine Bauer

Unterer Stadtplatz 21
3340 Waidhofen/Ybbs

Gemeinde Waidhofen an der Ybbs im Bezirk Waidhofen an der Ybbs im Bundesland Niederösterreich in Österreich


Allgemeine Information zu Fußpflegerin, Masseurin, Massage, Kosmetikerin, Kosmetikstudio, Friseurin, Solarium in Waidhofen an der Ybbs / Mostviertel-Eisenwurzen / Niederösterreich

Fußpflege heißt die Füße ernst nehmen. Der rhythmisch sich wiederholende Besuch einer Fusspflegerin ist ein wichtiger Beitrag für die Gesunderhaltung der Füsse. Fußbäder bestehen aus den Grundstoffen Tenside, Soda oder Kochsalz.

Während des Sportes entstandene Krämpfe können mit den Dehnungsgriffen, die zur Sportmassage gehören, behandelt werden. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von den behandelten Stellen über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. Reiki ist ein alternatives medizinisches Behandlungsverfahren, das Anfang des 20. Jahrhunderts in Japan entwickelt wurde.

Wer Schminke verwendet, sollte auch das anschließende Abschminken nicht vergessen. Wimperntusche auch Mascara oder Wimpernspirale genannt, ist ein Kosmetikprodukt zum Färben, Verlängern und Betonen der Wimpern. Kosmetik will das Körperäußere verschönern und pflegen und ist abhängig vom jeweiligen Kulturverständnis eines Volkes.

Es gibt verschiedene Methoden um Haarverlängerungen und Haarersatz zu befestigen. Die Frisur macht einen wichtigen Teil des äußerlichen Erscheinungsbildes einer Person aus. Die Perücke lässt sich aus künstlichen oder echten Haaren herstellen.

Licht und Bräune – was die Sonne verspricht wird auch von Solarien gehalten. Doch wie beim Bräunen unter freien Himmel heißt es auch fürs Solarium: die Dosis macht das Gift. Vor dem Besuch des Solariums sollte die Haut gereinigt und auf Make-up oder Parfüm verzichtet werden, um eine optimale Besonnung zu garantieren. Wenn Dermatologen Sonnenbänke einsetzen, geschieht das nicht, um allein den kosmetischen Effekt der Bräunung zu erzielen.

Der Friseur schneidet, pflegt und gestaltet Haare und Frisuren von Damen, Herren, Jugendlichen und Kindern. Außerdem stellt er von hand Perücken her. Friseure beraten über typgerechte Frisuren und geeignete Haar- und Hautpflegeprodukte und setzen schließlich diese Wünsche um. Dabei verwenden Friseure Kämme, Scheren, Haartrockengeräte und kosmetischen Präparate. Zur KundInnenorientierung gehört auch das Eingehen auf individuelle Empfindungen, wie z.B. eine angenehme Wassertemperatur beim Waschen oder Föhntemperatur beim Trocknen.

Nagelstudios beschäftigen sich mit der kosmetischen Pflege und Behandlung der Nägel und Hände, sowie der Gestaltung und Verlängerung von Fingernägeln. Bei der Fußpflege werden im wesentlichen die Zehennägel gekürzt und Hornhaut an den Füßen entfernt (Hühneraugen). Die gewerbliche Fußpflege oder podologische Fußpflegebefasst sich auch mit der direkten Behandlungen der Füße. Kosmetische Fußpflegemittel werden unterstützend zur Reinigung, Pflege und Desodorierung der Füße verwendet. Das Gegenstück für die Hände ist die Maniküre, die sich oft in Nagelstudios mit der kosmetischen Pflege und Behandlung der Hände befasst.

Masseure führen zur Erhaltung des allgemeinen körperlichen Wohlbefindens und zu sportlichen Zwecken verschiedene Arten von Massagen durch. Gewerbliche Masseure dürfen nur den gesunden Körper behandeln. Daneben gibt es aber auch Medizinische Masseure und Heilmasseure, die unter Aufsicht bzw. auf Anordnung von Ärzten Heilmassagen durchführen dürfen.

Kosmetik will den menschlichen Körper verschönern und pflegen und ist abhängig vom jeweiligen Kulturverständnis. Viele kosmetische Produkte zielen darauf ab, die Alterung und die Begrenztheit des Körpers weniger sichtbar zu machen, und das Lebensgefühl zu steigern - eventuell auch soziales Prestige ausdrücken.

Ein Solarium ist eine technische Einrichtung zur Bestrahlung des Körpers mit UV-Licht. In der Regel wird damit eine Bräunung der Haut aus kosmetischen Gründen bezweckt. Aber Vorsicht, UV-Strahlung, stammt sie nun aus Sonnenlicht oder von der Sonnenbank, ist nicht ungefährlich und erhöht das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken